Zum Inhalt springen
Startseite » Die Fragen die sich ein zeitgemäßer Hausbauer stellt

Die Fragen die sich ein zeitgemäßer Hausbauer stellt

Fragen für Hausbauer

Als wir uns mit Anfang dreißig begannen zu erkundigen ein Haus zu bauen, war einer der ersten Wege zu einem Musterhauspark. Dort angekommen besichtigten wir ein Haus nach dem anderen. Insgesamt standen dort etwa 70 Häuser mit jeweils einem Verkäufer, welcher uns sein Haus schmackhaft machte. Für uns waren diese Häuser alle gleich aufgebaut. Wir sahen darin folgende Herausforderungen, welche die Musterhäuser nicht lösen konnten:

  • Hohe Kosten: kann man die hohen Anschaffungs- und Betriebskosten nicht bedeutend senken ohne Qualität dabei zu verlieren?
  • Nachhaltigkeit: Beton, XPS, Schäume, PVC, Kleber, Kunststoffbeläge, Kunststoffputze, Folien, … wie hoch werden die Kosten später sein um diese Materialien zu entsorgen? Wie gefährlich sind diese Materialien in meinem Wohnraum und wie wirken diese täglich auf meine Gesundheit? Ein kleiner Schritt für mehr Nachhaltigkeit und weniger Raubbau an der Natur sollte unser Ziel sein. Denn wir haben nur die eine.
  • Keine Flexibilität: Sobald das Haus errichtet ist, ist alles fix und kann nur noch mit Abbruchhammer und Bagger bearbeitet werden (Kosten, sehr schwierige Anpassung an neue Lebenssituation, wie z. B.: Geburt von Kindern, Ausziehen von Kindern, oder Pensionsantritt).
  • Tote Räume bei Nichtnutzung: Jeder Raum hat nur einen Zweck? Warum kann ein Schlafraum Tagsüber nicht als Arbeitsraum oder Home-Office dienen?  Warum kann man einen Wohnraum bei Besuch von Freunden nicht erweitern?
  • Oberflächenversiegelung: Kann ich Bodenplatte oder Keller weglassen? Kann man sich den Baggeraushub sparen? Kann ich das Haus nicht auf Schraubfundamente stellen und somit Grünflächen erhalten? Aus unserer Sicht werden alle drei Fragen mit Ja beantwortet.

Nach all diesen Themen kamen wir zu dem Schluss, dass es auch anders gehen muss. Wir kamen unter anderem auf den genialen Baustoff Holz der zusätzlich noch einen positiven Einfluss auf die Gesundheit hat, und entwickelten ein funktionales Modulhaussystem aus Österreich, welches auf die oben erwähnten Herausforderungen Lösungen bietet.

Ein Gedanke zu „Die Fragen die sich ein zeitgemäßer Hausbauer stellt“

  1. Pingback: WANTED: Baugrundstück | Zyklushaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.